Wand

  • 1 Wand — (de) …

    Kölsch Dialekt Lexikon

  • 2 Wand — (ahd. „das Gewundene, Geflochtene“ zu want „winden“) bezeichnet eine Fläche, die einen Hohlraum abgrenzt, siehe Wandung ein senkrechtes Bauteil, dessen Ausdehnung in der Länge und Höhe sehr viel größer ist als in der Tiefe ( Wanddicke ), siehe… …

    Deutsch Wikipedia

  • 3 Wand — Wand, n. [Of Scand. origin; cf. Icel. v[ o]ndr, akin to Dan. vaand, Goth. wandus; perhaps originally, a pliant twig, and akin to E. wind to turn.] 1. A small stick; a rod; a verge. [1913 Webster] With good smart blows of a wand on his back. Locke …

    The Collaborative International Dictionary of English

  • 4 wand — [wɔnd US wa:nd] n ↑wand, ↑cape, ↑top hat [Date: 1100 1200; : Old Norse; Origin: vöndr] 1.) a thin stick you hold in your hand to do magic tricks wave a (magic) wand (=move a wand about to make something magical happen) ▪ I can t just wave a magic …

    Dictionary of contemporary English

  • 5 wand — (n.) c.1200, from O.N. vondr rod, switch, (Cf. Goth. wandus rod, M.Swed. vander), from P.Gmc. *wend to turn, see WIND (Cf. wind) (v.)). The notion is of a bending, flexible stick. Cf. cognate O.N. veggr, O.E. wag wall, O.S., Du. wand …

    Etymology dictionary

  • 6 Wand 5 — ist ein Stuttgarter Verein zur Förderung unabhängiger Film und Medienkultur. Zu den Hauptaktivitäten des 1985 gegründeten Vereins gehört die jährliche Realisierung eines Festivals für Kurz und Experimentalfilme, der Stuttgarter Filmwinter.… …

    Deutsch Wikipedia

  • 7 Wand [1] — Wand, 1) die abhängige Seite eines Berges od. Felsens, s.u. Berg 1); 2) das dem Bergmann entgegenstehende Gestein; enthält es Erz, so heißt es Erzwand od. Wanderz, enthält es taubes Gestein, Erdwand, Bergwand od. Wandberg; daher Wand wird feige,… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 8 wand — [ wand ] noun count a thin stick that is used for doing magic a. any tool that has the shape of a thin stick …

    Usage of the words and phrases in modern English

  • 9 Wand — Sf std. (8. Jh.), mhd. want, ahd. want Stammwort. Dagegen bedeuten gt. wandus und anord. vo̧ndr m. Rute . Auszugehen ist von Flechtwerk , da die alten Wände aus Flechtwerk bestanden, das mit Lehm verschmiert wurde (im Gegensatz zur steinernen… …

    Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • 10 Wand — Wand: Das dt. und niederl. Substantiv (mhd., ahd. want, niederl. wand) gehört zu dem unter 2↑ winden behandelten Verb. Es bedeutet also eigentlich »das Gewundene, das Geflochtene«. Wände wurden ursprünglich geflochten; vgl. das Kapitel zur… …

    Das Herkunftswörterbuch

  • 11 Wand — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Mauer Bsp.: • Das Bild ist an der Wand. • Um das Feld verläuft eine Steinmauer. • Diese Mauer ist sehr hoch …

    Deutsch Wörterbuch

  • 12 wand — [wänd] n. [ME < ON vǫndr, akin to Goth wandus < IE base * wendh > WIND1] 1. a slender, supple switch or shoot, as of a young tree 2. a rod or staff carried as a symbol of authority; scepter 3. a rod regarded as having magical powers, as… …

    English World dictionary

  • 13 Wand [2] — Wand, 1) (Hohe W.), ein 4450 Fuß hoher Berg der Tyroler Alpen, unweit des Brenner; 2) (Rothe W.), ein 8585 Fuß hoher Berg der Allgäuer Alpen …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 14 Wand — Wand, im Bauwesen, s. Mauer; in der Orographie, s. Berg, S. 657; im Bergbau, s. Wände …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 15 wand — [n] rod baton, caduceus, scepter, sprig, staff, stick, twig; concepts 470,499 …

    New thesaurus

  • 16 wand — ► NOUN 1) a stick or rod thought to have magic properties, used in casting spells or performing tricks. 2) a slender staff or rod, especially one held as a symbol of office. 3) a hand held electronic device passed over a bar code to read the… …

    English terms dictionary

  • 17 Wand — 1. Alles, was die Wand bepisst, soll sterben, wenn s ein Schurke ist. 2. An den Wänden deines Hauses erkennt man, dass du ein Köhler bist. 3. An eine schwache (schwankende) Wand muss man sich nicht lehnen. Dän.: Ondt er at støtte sig til ludende… …

    Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • 18 Wand — Die vier Wände: Haus, Wohnung; stammt aus der mittelalterlichen Rechtssprache und wurde besonders seit dem 18. Jahrhundert üblich; vgl. französisch ›entre ses quatre murs‹.{{ppd}}    Es ist, um an der Wand (oder die Wände) in die Höhe zu laufen… …

    Das Wörterbuch der Idiome

  • 19 Wand — For other uses, see Wand (disambiguation). An 82 cm long wand of iron with bronze details and a unique model of a house on the top. It was discovered in a Völva s grave in Köpingsvik, Öland. There is also a pitcher from Persia or Central Asia,… …

    Wikipedia

  • 20 WAND — Infobox Broadcast call letters = WAND city = station station slogan = The Best News You ll Get Today station branding = WAND TV 17 analog = 17 (UHF) digital = 18 (UHF) other chs = W31BX Danville affiliations = NBC network = founded = airdate =… …

    Wikipedia