Kind

  • 1 Kind & Co. — Kind Co., Edelstahlwerk, KG Rechtsform KG Gründung 1888 Sitz Wiehl/ Bielstein Mitarbeiter 650 …

    Deutsch Wikipedia

  • 2 Kind — Kind, n. [OE. kinde, cunde, AS. cynd. See {Kind}, a.] 1. Nature; natural instinct or disposition. [Obs.] [1913 Webster] He knew by kind and by no other lore. Chaucer. [1913 Webster] Some of you, on pure instinct of nature, Are led by kind t… …

    The Collaborative International Dictionary of English

  • 3 Kind — (k[imac]nd), a. [Compar. {Kinder} (k[imac]nd [ e]r); superl. {Kindest}.] [AS. cynde, gecynde, natural, innate, prop. an old p. p. from the root of E. kin. See {Kin} kindred.] 1. Characteristic of the species; belonging to one s nature; natural;… …

    The Collaborative International Dictionary of English

  • 4 kind — n 1: a particular type, category, or class properties of like kind see also like kind exchange 2 a: an unconverted form a partition of property in kind; broadly: a form other than money forbid a bribe in cash or in kind …

    Law dictionary

  • 5 Kind. — Kind.   Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet der Begriff Kind entweder, im engeren Sinn, den Nachkommen einer Person oder aber, im weiteren Sinn, den Menschen bis zum Eintritt ins Jugendalter. Der dabei durchlaufene Zeitraum, die Kindheit,… …

    Universal-Lexikon

  • 6 kind — [kaɪnd] noun COMMERCE ( a) payment/​benefit in kind a method of paying someone by giving goods or services instead of money: • The company agreed that the loan should be settled by payment in kind. • A workplace nursery is not regarded as a… …

    Financial and business terms

  • 7 Kind — can mean:* The type of types in a type system in type theory * Natural kind, in philosophy a grouping of things which is a natural grouping, not an artificial one. * KIND is the ICAO designation for Indianapolis International Airport * Created… …

    Wikipedia

  • 8 Kind — Kind. Sorglos und unbefangen ruht es im Schooße der Mutter, nur mit der Ahnung des Daseins, unbewußt seiner Flüchtigkeit, angelacht von dem Morgenhimmel des Lebens, unempfänglich für den Ernst der Zukunft, für das Werdende, eine Blüthe der… …

    Damen Conversations Lexikon

  • 9 Kind — Sn std. (8. Jh.), mhd. kint, ahd. kind, as. kind, afr. kind Stammwort. Aus vd. * kinþa n. Kind (das as. und das afr. Wort sind auch dem Hochdeutschen entlehnt). Das Wort kann erklärt werden als Geborenes zu der Wurzel ig. * genə gebären , doch… …

    Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • 10 KIND — can refer to:* KIND (AM), a radio station at 1010 AM licensed to Independence, Kansas * KIND FM, a radio station at 102.9 FM licensed to Independence, Kansas * Indianapolis International Airport, an airport located in Indianapolis, Indiana,… …

    Wikipedia

  • 11 kind\ of — • kind of • sort of adv. phr. informal Almost but not quite; rather. A guinea pig looks kind of like a rabbit, but it has short ears. Bob was kind of tired when he finished the job. The teacher sort of frowned but then smiled. Mary wouldn t tell… …

    Словарь американских идиом

  • 12 Kind — Kind, v. t. [See {Kin}.] To beget. [Obs.] Spenser. [1913 Webster] …

    The Collaborative International Dictionary of English

  • 13 Kind [1] — Kind (Infants), der Mensch in der Lebensperiode seiner allmäligen Entwicklung bis zur Geschlechtsreife (Kindheit). Erste Periode der Kindheit: Zeichen einer vollkommenen Kindesreife, d.i. eines zu Ende des neunten od. zu Anfang des zehnten… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 14 Kind [2] — Kind, 1) Johann Christoph, geb. 1718 in Werdau, Stadtrichter in Leipzig, st. das. 1793; übersetzte zuerst den Plutarch, Lpz. 1746–1754, 8 Bde. 2) Joh. Adolph Gottl., Sohn des Bor., geb. 1747 in Werdau, wurde 1775 Professor der Rechte in Leipzig,… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 15 Kind — u. Kegel, s.u. Kegel 13) …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 16 Kind [1] — Kind (Infans), der Mensch von seiner Geburt bis zu seiner geschlechtlichen Entwickelung (s. Pubertät), die aber bei dem einen Individuum früher als bei dem andern eintritt. Man unterscheidet folgende Abschnitte des Kindesalters, der Kindheit… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 17 Kind [2] — Kind, 1) Johann Friedrich, Dichter u. Schriftsteller, geb. 4. März 1768 in Leipzig, gest. 25. Juni 1843 in Dresden, studierte in Leipzig Rechtswissenschaften, ließ sich 1793 als Rechtsanwalt in Dresden nieder, entsagte aber 1814 der juristischen… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 18 Kind — Kind. Das neugeborene K. ist durchschnittlich 50 cm lg., 3 3,5 kg schwer, schreit sofort nach der Geburt und beginnt damit selbständig zu atmen. Das Kindesalter oder die Kindheit zerfällt in das Säuglingsalter (1. Jahr), eigentliche Kindesalter… …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 19 Kind [2] — Kind, Friedr., Schriftsteller, geb. 4. März 1768 zu Leipzig, gest. 25. Juni 1843 in Dresden; schrieb Gedichte, Erzählungen, bekannt als Verfasser des Textes zu Webers »Freischütz« und Kreutzers »Nachtlager von Granada«. – Vgl. Krüger (1904) …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 20 Kind [1] — Kind, Johann Friedr., Dichter. geb. 1768 zu Leipzig. Sohn des Stadtrichters Joh. Christoph K., welcher 1746 bis 1754 die erste deutsche Uebersetzung des Plutarch lieferte, wurde Advocat. widmete sich aber seit 1814 nur schönwissenschaftlichen… …

    Herders Conversations-Lexikon